Hier finden Sie Einzelbeiträge aus früheren Sendungen.

 

Die Beiträge wurden letztmals im März 2017 gewechselt

Zum Abhören auf den roten Pfeil klicken.

 

Die Sendungen der letzen zwei jahre finden Sie unter Aktuelle und frühere Sendungen, resp. unter Ältere Sendungen (Archiv)

 

Haben Sie einen bestimmt Wünsch? Hier können Sie ihn anmelden:  Kontakte

 


 

 

 

 

 Madagaskar

 

 

 

 

Erika Oesch war in Madagaskar und erzählt Charlotte Häfeli, was sie erlebt hat.



 

 

 

 

 Öppis chliises

 

 

 

Elisabeth Zulauf erinnert sich an einen legendären Mundart-Hit



 

 

 

 

 

Ostern im Hühnerhof

 

 

 

 

Margarita Beiner besucht ein paar glückliche Hühner auf dem Bauernhof von Susanne Gurtner.



 

 

 

 

 

Bösiger und Zesiger

 

Atomkraftwerk Mühleberg

 

Die beiden Schwerenöter Bösiger und Zesiger wälzen in der Beiz allerlei dorf- und weltbewegende Probleme. Diesmal geht es um das Atomkraftwerk Mühleberg.

Autor: Franz Bigler; Sprecher: Franz Bigler/Hanspeter Müller.



 

 

 

 

 

 

 

 

Wohlensee

 

Der Wohlensee liegt nur unweit des Kernkraftwerkes Mühleberg. Von diesem gibt es jedoch wesentlich angenehmere Sachen zu berichten.

Roland Saladin spricht mit Ernst Baumgartner



 

 

 

 

 

 

Formel 1 in Bern

 

Ganz in der Nähe des Wohlensees rasten von 1934 bis 1954 die Formel-1-Boliden  des "Grand Prix de Berne" auf einer Runde durch den Bremgartenwald.

Bruno Weber berichtet



 

 

 

 

Geisterhäuser in Bern

 

Noch etwas aus Bern - diesmal geistert es in alten Häusern.

Dora Heeb und Urs Gsteiger berichten darüber.



 

 

 

 

D'Macht vo den Alte...


 

Zahlenmässig sind "die Alten" eine Macht - warum machen sie nicht mehr daraus?

Hans Laube versucht das Rätsel zu lösen.



 

 

 

 

 

 

E "nätte" Verträter

 

Marianne Burkhalter erzählt von einer lehrreichen Begegnung an der Haustüre. Sprecher Marianne Burkhalter, Franz Bigler



 

 

 

 

 

 

Eiche Eichmatt Köniz

 

Nahe der Strasse Köniz-Schliern steht eine alte Eiche. Christine Müller lässt sich von Rudolf Schmutz über die Geschichte aufklären.



 

 

 

 

 

Nid wägnäh !

 

 

Mit diesem Beiträg gewann Radio Silbergrau 2011 den Publikumspreis im SonOhr Wettbewerb.

Autor: Franz Bigler, Stimmen: Susan Enz, Hanspeter Müller, Charlotte Häfeli.